Diese Auswahl-Bibliografie enthält im Wesentlichen diejenigen Titel der Mundartliteratur, die als primäre Quellen der rezenten Mundart (d.h. ab 1800) für das Idiotikon ausgewertet wurden. Vollständigkeit wird nicht angestrebt.

Sammelbände und Texte mit überregionalem Bezug

Allemannia. Gedichte in allemannischer Mundart von LFDorn, Pfarrer Schneider, Dr. Hagenbach, Eichin, nebst einer Correspondenz zwischen Hebel und Rechnungsrath Gysser. Lörrach 1843.

Allgemeines Schweizer-Liederbuch. Eine Sammlung von 570 der beliebtesten Gesänge, Kühreihen und Volkslieder, nebst einem Anhang von Stammbuchaufsätzen [hg. von J. K.]. 4., vermehrte und verbesserte Aufl. Aarau/Thun 1838.

Alpenröschen: Schweizerisches Taschen-Liederbuch, ausgewählte Sammlung. Bern [1859].

Anonyme Klageschrift über den Hedinger Pfarrer, 1745. (Staatsarchiv Zürich E II 435). [Abschrift Maschine, 2 Bl. doppelt vorhanden.]

Appezeller-Nummer. In: Schwyzerlüt Jg. 5 (1942) Nr. 1/3.

Arnold, Johann Georg Daniel: Der Pfingstmontag. Lustspiel in Straßburger Mundart. Mit vervollständigtem Wörterverzeichnis und einer Biographie Arnolds von Robert Habs. Leipzig [oJ.] (Reclams Universal-Bibliothek 2154, 2155).

Aschmann, Cily: Värsli, Liedli, Sprüchli; gesammelt von Cily Aschmann. 27. Aufl. Zürich 2001.

Aus allen Gauen. Dichtungen in den schweizerischen Mundarten. Zürich 1896.

Bäbler, Johann Jakob: Schweizerischer Liederkranz. Eine Auswahl der beliebtesten Lieder und Kuhreihen vaterländischer und deutscher Dichter; gesammelt und herausgegeben von Johann Jakob Bäbler. 4., verm. Aufl. Schaffhausen 1843.

Banzer, Roman: Am Rhii. Mundarttexte aus Vorarlberg, Liechtenstein und der rheinnahen Ostschweiz; hg. im Auftrag der Rheintalischen Grenzgemeinschaft von Roman Banzer u.a. – 1. Teil: Erinnerung. 2. Teil: Gegenwart. 3. Teil: Versprechen. Rorschach/Dornbirn/Vaduz 1996. [3 Bde mit 1 CD]

Berchtold, Wolfgang : ummakummaummi. Die Mundart und Mundartliteratur von Altach, Götzis, Koblauch und Mäder. Dornbirn 2016.

Berthele, Raphael: Chunsch druus? Schweizerdeutsch verstehen - die Deutschschweiz verstehen; Hg.: Verein VCCC, Konzept/Projektleitung: Raphael Berthele u.a. Bern 2009. - 1Bd, 1 DVD, 4 Audio-CDs.

Bilharz, Wilhelm: Basler Todtentanz. Gedicht in allemannischer Mundart. Zürich 1872.

Bohnenblust, Gottfried: O mein Vaterland. Die Schweiz im heimischen Liede des 14. bis 20. Jahrhunderts. Eine Lese. Zürich 1919 (Schweizerische Bibliothek 8).

Bressl, J. B.: Auswahl von Schweizer-Kuhreihen und Volksliedern; mit Erläuterungen hg. von Dr. J. B. Bressl. 2., verbesserte Aufl. Passau 1829.

Bruggmann, Alfred: De falsch Feufliber. Lustspiel in einem Aufzug. 3. Auflage. Aarau (oJ.).

Bruggmann, Alfred: Der Ozeanflüger. Lustspiel in 3 Akten. Aarau 1929.

Brunner, Hilde: Wiehnachts-Versli. Schweizerdeutsche Verse, die drei- bis zehnjährige Kinder unter dem Christbaum vortragen können, sowie die Weihnachtsgeschichte; zusammengestellt von Hilde Brunner. [Neuauflage]. Zürich 1964.

Büchli, Arnold: E Trucke voll Rätsel bim Entrümple uf’gablet; von Arnold Büchli. Aarau [1938].

Büchli, Arnold: Trümpf und Mümpf und Müschterli. Schweizer Volkswitz in Scherzwort und Schwank; gesammelt von Heiri Lachmereis. Aarau [1944].

Bührer, Jakob: Die Nase. Satyre in 1 Akt; von Jakob Bührer. Bern 1914.

Bührer, Jakob: Didel oder Dudel. Eine Satire in 3 Akten; von Jakob Bührer. Bern 1918.

Bührer, Jakob: Marignano. Ein ernstes Spiel aus unsern Tagen; von Jakob Bührer. Bern 1918.

Bührer, Jakob: Das Volk der Hirten. Zürich [1934].

Bülow, Eduard: Alemannische Gedichte. Für Schweizerreisende, Freunde der Natur und Poesie; gesammelt und mit Worterklärungen hg. von Eduard Bülow. Zürich 1851.

Chämet chu singe. Lieder va aube u hüt; zusammengestellt und hg. vom deutschfreiburgischen Verband kath. Landfrauen. Düdingen 1979.

Der lustige Fink. Eine Auswahl komischer Gedichte zum Vortragen in geselligen Kreisen. Bern 1884.

Der Schweizer-Declamator. Eine Sammlung heiterer und ernster Vorträge in schweizerischen Mundarten. 2 Bdch. Biel 1865. 1868. 2. Aufl. 3 Bdch. [nur 2 vorh.] 1882. 1898. -- Der lustige Deklamator. Auswahl komischer Dichtungen zum Vortragen in fröhlichen Kreisen. Bern. 1. Bdch. (7. Aufl.) 1877. 2. Bdch. (2. Aufl.) 1873. 3. Bdch. 1873. 4. Bdch. 1878.

Dichtermappe: Schweizer Dichtermappe; hg. vom Künstlerhaus Zürich. Zürich 1895.

Die schönsten schweizerdeutschen Gedichte; hg. von Adolf Guggenbühl und Georg Thürer. 2. Aufl. Zürich 1938.

Emil Balmer. In: Schwyzerlüt Jg. 28 (196) Nr. 3.

Engeli, Georg: D’ Wöschwiber. Lustspiel in 1 Akt. Cham [1914].

Erb, Hans: Chronik der Mitr. Kp. IV/63 im Aktivdienst 1939; verfasst und hg. von [Hans] Erb. Stäfa 1941.

Ernst, Karl: Proben deutscher Mundarten. Bielefeld/Leipzig 1904 (Velhagen & Klasings Sammlung deutscher Schulausgaben 102).

Eschmann, Ernst: Schwizerdütschi Gidichtli, Liedli und Sprüchli vum Christchindli, vum Samichlaus und vum Neujohr; zsämetraid und püschelet von Ernst Eschmann. Zürich [1913].

Feldkircher, Joseph: Gedichte in der Mundart von Andelsbuch (im hintern Bregenzerwalde); mit biographischer Einleitung und Worterklärungen hg. von Hermann Sander. Innsbruck/Bregenz/Feldkirch 1877.

Felner, Ignaz Anton Adam: Neue allemannische Gedichte; von Ignaz Felner. Basel 1803.

Fluri, Franz: Schweizerisches Volks-Liederbuch. Kuhreihen, Alpen-, Vaterlands-, Freiheits-, Kriegs- und Soldatenlieder, Lieder der geselligen Freude, der Liebe und Freundschaft etc.; gesammelt und hg. von Franz Fluri. Bern 1848.

Fölmli, Ursula: Igajanumenechligaluege. Poetische Schweizerreise in Mund-Arten; hg. von Ursula Fölmli. Zürich 2007.

Frei, R.: Illustrierte schweizerische Schülerzeitung. Der Kinderfreund. Monatsschrift hg. vom Schweiz. Lehrerverein, Schriftleitung: R. Frei-Uhler. 45. Jg. (1930), Nr 11/12.

Fringeli, Dieter: Mach keini Schprüch. Schweizer Mundart-Lyrik des 20. Jahrhunderts; mit einem Essay Bestandsaufnahmen und Worterklärungen hg. von Dieter Fringeli. Neue, erweiterte und überarbeitete Ausgabe. Zürich 1981.

Fröhlich, Abraham Emanuel: Weihnachtsgabe zum Besten der Wasserbeschädigten in der Schweiz; hg. von A[braham] E[manuel] Fröhlich, K[arl] R[udolf] Hagenbach, KHW[ilhelm] Wackernagel. Basel 1839.

Fürsi, Hans Jakob: Euseri Artillerie. Mit enere Tagwach u eme Zapfestreich zur Erlüterig von Zitfrage; von Hans Jakob Fürsi. Zürich [1905].

Gand, Hanns in der: Das Schwyzerfähnli. Ernste und heitere Kriegs-, Soldaten- und Volkslieder der Schweizer aus dem 16., 17., 18. und 19. Jahrhundert; hg. von Hanns in der Gand. Biel [1915]. [Wirklicher Name: Ladislaus Krupski].

Gassmann, Alfred Leonz: Was unsere Väter sangen. Volkslieder und Volksmusik vom Vierwaldstättersee, aus der Urschweiz und dem Entlebuch; von Alfred Leonz Gaßmann. Basel 1961 (Schriften der Schweiz. Gesellschaft für Volkskunde 42).

Georg Thürer. In: Schwyzerlüt Jg. 25 (1963) Nr. 2.

Gespräche und Gedichte für den Hoffnungsbund des Blauen Kreuzes. Bern (meist oJ.; 28. Heftchen 1932). -- Gespräche und Gedichte für festliche Anlässe (zum Vortragen bei festlichen Anlässen) des Blauen Kreuzes. Bern (tw. oJ.; 13. Heftchen 1914, 46. Heftchen 1932).

Greyerz, Otto von: Im Röseligarte. Schweizerische Volkslieder; hg. von Otto von Greyerz. 6 Bdch. Bern 1908/25. -- Reprografischer Neudruck der Ausgabe Bern 1908/25. 6 Bdch. Bern 1976.

Greyerz, Otto von: Schweizerdeutsch. Proben schweizerischer Mundart aus alter und neuer Zeit. 1. Bändchen: Ältere Mundartproben. Zürich 1918 (Schweizerische Bibliothek 7).

Guggenbühl, Adolf: Schweizerdeutsche Sprichwörter. Zürich 1950.

Hans Gysin. In: Schwyzerlüt Jg. 28 (1966) Nr. 2.

Hans Zulliger. In: Schwyzerlüt jg. 26 (1964) Nr. 2.

Hartmann, Paul: O mys Heimatland, mys Vaterland! Heimatliches Dialektvolksstück mit Gesang in drei Akten. Aarau [1946].

Hartmann, Paul: Föhn i de Bärge. Dialektvolksstück mit Gesang in vier Akten. Aarau [1950].

Hebel, Johann Peter: JPHebels Alemannische Gedichte; hg. und erläutert von Ernst Götzinger. Aarau 1873.

Hebel, Johann Peter: Aus Hebel’s Briefwechsel. Zur Erinnerung an den 10. Mai 1860 [100jährige Geburtsfeier; hg. von Alexander Ecker]. Freiburg i. Br. 1860.

Hebel, Johann Peter: Johann Peter Hebel. Humanität und Lebensklugheit für jedermann. Erfurt 2008.

Heer, Johann Heinrich: Weltliches Gesangbuch. Eine Sammlung von 600 der beliebtesten ältern und neuern, ein- und mehrstimmiger Lieder, ernsten und humoristischen Inhalts. 2., vielvermehrte Aufl. Glarus 1855.

Heilmann, Georg Friedrich: Lieder für Eidsgenössische Krieger. Bern 1822.

Hohler, Franz: Es bärndütsches Gschichtli [Totemügerli]. (Abdruck aus: Franz Hohler: Wegwerfgeschichten. 2. Aufl. Oberhofen 2009.) - "Hee, dir zweee!". Vor 50 Jahren schuf Franz Hohler das "Totenmügerli"; von Daniel Meier. In: NZZ am Sonntag, 24.9.2017, S. 22. - Leserbrief zur Geschichte "Dr Schlöerggeler" von German Kolly als Vorbild der Geschichte [s. Ma. F Kol, S. 41/46]. In NZZ am Sonntag, 1.10.2017, S. 27.

Hössli, Erika: Uber alli Grenzä. Walser Dialekttexte der Gegenwart; hg. von Erika Hössli und Kurt Wanner, Internationale Vereinigung für das Walsertum. [Chur] 1992.

Hostettler, Urs: Anderi Lieder. Von den geringen Leuten, ihren Legenden und Träumen, ihrer Not und ihren Aufständen; zusammengestellt und kommentiert von Urs Hostettler. Bern 1979.

Hubacher, Hans: D’r sunnig Egge und andere ernst-heitere Dialekt-Dichtungen; von Hans Hubacher. Bern 1919 (Blaukreuzgespr. 21. Heftchen).

Humor im Tornister. Eine Gabe der alten Garde aus der Zeit der Grenzbesetzung 1914/18 an ihre Kameraden des Aktivdienstes 1939. Zürich [1939]. - Darin u.a.: Drätti erzellt Müsterli us syr Soldatezyt; von Adolf Schaer, 5/48.

Im Baselbiet. In: Schwyzerlüt Jg. 18 (1956) Nr. 4.

Im Solothurnerbiet. In: Schwyzerlüt Jg. 8 (1945) Nr. 1/3.

Junge Welt: Für die junge Welt. Illustrirte Gratisbeilage zur Schweizer Frauen-Zeitung. St. Gallen 1888/1890.

Kaltenbrunner, Carl Adam: Alm und Cither. Der oberösterreichischen Lieder 2. Band. Wien 1848.

Karl der Vernünftige: Gereimtes und Ungereimtes, Gestohlenes und Selbstgeleimtes. Auf lustigen Triften gesammelte Schriften; allen Lachzünftigen, Gegenwärtigen und Künftigen gewidmet von Karl dem Vernünftigen. Langenthal [oJ.].

Karl Grunder. In: Schwyzerlüt Jg. 25 (1963) Nr. 3.

Kölla, Gustave Adolphe: Schweizer-Liederbuch. Sammlung der schönsten Volks-, Berg- und Vaterlandslieder der deutschen, französischen und romanschen Schweiz. 3. Aufl. Zürich/Leipzig [1892].

Kriesi, Hans: Die Gründung der Eidgenossenschaft. Vaterländisches Schauspiel in 7 Bildern. Frauenfeld 1932.

Küffer, Georg: Heimatglüt. [Mundarttexte von] Otto von Greyerz, Rudolf von Tavel, Simon Gfeller, Gottlieb Jakob Kuhn, Josef Reinhart; usegä vom Georg Küffer. Bern 1921.

Lendorff, Gertrud: D Frau Oberscht. Ein heiter-ernstes Dialektstück in 5 Aufzügen. Elgg [1953].

Liederbuch für die schweizerischen Wehrmänner; mit Genehmigung der Tit. bernerischen Militärdirektion. Langnau im Emmenthal 1859.

Longatti, Werner: ’s Schyrenne. Lustspiel in 2 Akten. Aarau 1931.

Meier, Martina: Ohrewürm; Gestaltung: Martina Meier und Andrea Caprez. Zürich 1996.

Meyer, Johannes: Deutsches Sprachbuch für höhere allemannische Volksschulen; von Johannes Meyer. 1. und 2. Cursus. Schaffhausen 1866.

Meyer, Peter: Di schönschte Dütschschwizer Mundartgedicht; ausgew. und hg. von Peter Meyer. Wabern 1983.

Müller, Martin: Los emol. Schweizerdeutsch verstehen. Zürich 1985. [mit 2 Tonkassetten]

Mundarten und Trachten in Lied und Bild. Zürich 1915 (= aGG.²).

Neuenschwander, Eduard: Der Houpme Lombach. Ernstes u. Heiteres a. d. Grenzbesetzungsdienst; gesammelt von ENeuenschwander. No 1/6. Bern 1914/5.

Otto Hellmut Lienert. In: Schwyzerlüt Jg. 6 891943/44) Nr. 3/4.

Pangkofer, Josef Anselm: Gedichte in altbayerischer Mundart. Neue Folge mit 6 Bildern. Nürnberg 1854. -- 1. Bandes 3. Aufl. mit Neuem und 5 Bildern. Nürnberg 1854.

Perret, Roger: Wenn ich Schweiz sage... Schweizer Lyrik im Originalton von 1937 bis heute. Moderne Gedichte in 8 Sprachen; hg. von Roger Perret und Ingo Starz im Auftrag des Migros-Kulturprozent. Basel 2010. - Mit 2 CDs.

Portmann, Paul F.: Di letschti Chue tuet s Törli zue. Schweizerdeutsche Sprichwörter; hg. von Paul F. Portmann. Frauenfeld 1983.

Radlof, Johann Gottlieb: Die Sprachen der Germanen in ihren sämmtlichen Mundarten dargestellt und erläutert durch die Gleichniss-Reden vom Säemanne und dem verlorenen Sohne, samt einer kurzen Geschichte des Namens der Teutschen; von [Johann Gottlieb] Radlof. Frankfurt am Mayn 1817.

Radlof, Johann Gottlieb: Mustersaal aller teutschen Mundarten, enthaltend Gedichte, prosaische Aufsätze und kleine Lustspiele in den verschiedenen Mundarten aufgesetzt und mit kurzen Erläuterungen versehen; von Joh[ann] Gottl[ieb] Radlof. Bonn 1822.

Raduno internazionale gruppi etnici Walser. VIII Estate Valsisana, luglio - settembre 1962; Consiglio della Valle - Valsesia, Società Valsesiana di Cultura. - Textprobe aus Saley. [Typoskript ohne Quellenangabe.]

Regenhardt, Carl: Die deutschen Mundarten. Auserlesenes aus den Werken der besten Dichter alter und neuer Zeit; von C. Regenhardt. Berlin [1895/6/7]. 3 Bde: Niederdeutsch, Mitteldeutsch, Oberdeutsch.

Reinhart, Josef: Burechost. Mundartliche Dichtungen; hg. unter Mitwirkung schweiz. Schriftsteller und Schriftstellerinnen von J[osef] Reinhart. Aarau 1899.

Reinhart, Josef: ’s Heimelig. Eine Sammlung schweiz. Mundartproben für Schule und Haus; Ernst Eschmann, hg. von Josef Reinhart. Aarau 1918 (Jugendborn-Sammlung 2).

Sant Gallerland - Sant Gallerlüüt. In: Schwyzerlüt Jg. 5 (1943) Nr. 9/11.

Scherer, Bruno Stephan: Innerschweizer Schriftsteller. Texte und Lexikon; hg. von Bruno Stephan Scherer im Auftrag des Innerschweizer Schriftstellervereins. Luzern/Stuttgart 1977.

Scherr, Ignaz Thomas: Der schweizerische Volksredner, enthaltend: Anleitung zur Abfassung und zum Vortrage öffentlicher Reden [...]; [von Ignaz Thomas Scherr]. Zürich 1845.

Schmid, Christian: gredt u gschribe. Eine Anthologie neuer Mundartliteratur der deutschen Schweiz; Hg. Christian Schmid-Cadalbert, Barbara Traber. Aarau/Frankfurt a. M./Salzburg 1987 (Lebendige Mundart 2).

Schmid, G.: Gedenkschrift zum 75. Geburtstage von Meinrad Lienert (1865-1933), dem Gestalter und Bereicherer der Mundart, dem Schilderer der Heimat, dem Meister des Liedes; hg. von G. Schmid und Emmy Rogivue-Waser. Oberdiessbach [1940].

Schmid, Georg: Di neui Brattig für Schwyzerlüt; hg. von Georg Schmid. Oberdießbach 1943/4. - Nur Ausg. 1943 vorhanden.

Schmid, Gotthold Otto: Zytschrift für üsi schwyzerische Mundarte [später: Zytschrift bzw. Schriftereihe für üses Schwyzerdütsch]; hg. von G[otthold Otto] Schmid, Beat Jäggi. Oberdiessbach [u. a.]. 1939/73. Unvollständig, einige Nummern auf Einzelsignaturen.

Schnyder, Christian: Der Schweizersänger. Eine Sammlung der schönsten und beliebtesten ältern und neuen Lieder mit Angabe der Singweisen. 15., vermehrte Aufl. Luzern 1914.

Schreiber, Aloys: Allemannische Lieder und Sagen. Tübingen 1817.

Schweizer, Johann Jakob: Gedichte [Titelblatt fehlt].

Schweizerbund in Schweizermund. Gründung und Aufbau der Eidgenossenschaft; dargestellt in 26 Hauptmundarten. Zürich 1891.

Schwyzer, läset Schwyzerdütsch! (E chline Wägwiser dür üsi schwyzerische Mundarte). Epik und Lyrik. In: Schwyzerlüt Jg. 3 (1940/41) Nr. 1/4.

Schwyzer, läset Schwyzerdütsch! (E chline Wägwyser dür üsi schwyzerische Mundarte). In: Schwyzerlüt Jg. 6 (1944) Nr. 5/8.

Senti, Alois: Us em Puurehuus. Bäuerliche Gelegenheitsdichtung der Gegenwart; hg. von Alois Senti. Winterthur 1972.

Sonderegger, Verena: Schwiizertüütsch für Fremdspròòchigi. Oschtschwiizerdialekt. 2 Teile mit je 1 Begleitheft und 1 CD. St. Gallen 2002/3.

Sophie Hämmerli-Marti. In: Schwyzerlüt Jg. 5 (1942/43) Nr. 4/5.

Stern, Alfred: Röselichranz. Volkskinderlieder der Schweiz. 6. Aufl. Aarau 1977.

Stöber, August: Elsässisches Volksbüchlein. Kinder- und Volksliedchen, Spielreime, Sprüche und Mährchen. Strassburg 1842. 2. Aufl. 1. Bdch. Mülhausen 1859.

Stucki, Karl: Schweizerdeutsche Sprichwörter; hg. von Karl Stucki. Zürich 1918 (Schweizerische Bibliothek 3).

Suter, Robert: «Am Brünneli, am Brünneli.» Schweizer Kinderreime; gesammelt von Robert Suter. Aarau 1915.

Suter, Robert: Amseli sing! Mundartgedichte für die Jugend und ihre Freunde; hg. von von Robert Suter. Aarau 1924.

Sutermeister, Otto: Schwizer-Dütsch. Sammlung deutsch-schweizerischer Mundart-Literatur; gesammelt und hg. von O[tto] Sutermeister. 52 Hefte. Zürich 1882/9. -- Neue Reihe; hg. von Josef Reinhart u.a. Heft 53-87. Zürich 1913/28. [Doppel in D: 4 Bde kantonsweise gebunden; Einzelhefte: 1, 2, 5, 12, 13, 19, 23, 24, 29, 30]

Thürer, Georg: Holderbluescht. Ein alemannisches Mundart-Lesebuch mit Beiträgen aus der deutschsprachigen Schweiz und ihrer alemannischen Nachbarschaft: aus Baden, dem Elsass, Vorarlberg, Liechtenstein und den Walsersiedlungen im Piemont; hg. von Georg Thürer. Ebenhausen/Aarau 1962.

Thurgauer-Nummer. In: Schwyzerlüt Jg. 3 (1941) Nr.7/9.

Thurow, Hermann: Die Mission der Witwe oder s’isch derfür und derwider. Ein genossenschaftlicher Schwank in 3 Bildern. Basel 1924.

Titeux, Heidi: Das isch de Tuume... Fingerspiil und Abzellvèèrs. Erinnerige a driissg Chindergarte-Jaar. Meilen 1999. 11. Aufl. 2009.

Tobler, Titus: Alte Dialektproben der deutschen Schweiz; hg. von Titus Tobler. St. Gallen 1869 [tw. mit Beiziehung von Originaldrucken benutzt]. Enthält: 1. S. 19/22: Turgäwische Kunckelstuben oder [...] Gespräch zwischen Jockle und Barthel, einem Buren und Würth im Thurgöw. 1655 (= Kunkelstube 1655). -- 2. S. 22/8: Ein schöne Leich-Predig, bey Bestattung des fürgeachten und frommen Bantle Karrers, gewesten Burgers zu Andelfingen und Corperal [...]; gehalten von Maister Anthoni Kornhoffer. 1679 (1656 entstanden; = AKornhoffer 1656. 1679). -- 3. S. 29/35: Der Bantle: Das ist ein lustiges Gespräch zwischen einem catholischen Landrichter auß dem oberen Turgäu und einer Wirthin von Andelfingen [1656] (= Bantli 1656). -- 4. S. 36/7: Brief Elsi Göndli’s an ihren Mann Heini. Aus JCWeissenb. 1672/1702. -- 5. S. 37/58: Ein lustiges Gespräch zwüschen einem catholischen Pfarrherren uß den Ländera usa und einer evangelischen Wirthin von Andelfingen, deß im vorigen Krieg vor Rapperschweyl todt geschlagnen Bandlis seel. hinderlassenen ehrlichen Tochter und dero zwey Söhnen und Töchter, Bandli, Jogli und Grethli genambt. Erneuweret durch Hn. Doctor Göldi, Professoren zu Uznacht [1712] (= Bantli 1712; Göldi 1712). -- 6. S. 58/68: Ein artiges Gespräch von zweyen alten Ammellenmähl-Trägeren auß den Freyen-Aempteren, wie sie discuriert haben von den jetzigen toggenburgischen Kriegs-Läuffen. 1712 (= Gespr. (A.) 1712).

Usteri, Johann Martin: Künstler-Lieder der Schweizerischen Künstler-Gesellschaft in Zofingen gewidmet[; hg. von Johann Martin Usteri]. 2. Aufl. Basel 1826.

Vernaleken, Theodor: Leitfaden für deutsche Sprach- und Litteraturkunde. Ein Seitenstück zur Schullektüre [...]; von Theodor Vernaleken. 2 Teile: Deutsches Sprachbuch. Deutsches Litteraturbuch. 2., unver. Aufl. St. Gallen/Bern 1851.

Vernaleken, Theodor: Die deutsche Verskunst oder die Wohllautverhältnisse und Formen der deutschen Dichtungssprache, erläutert und auf ihre musikalischen Grundlagen zurückgeführt. St. Gallen 1847.

Vogel, Traugott: Schwizer Schnabelweid. E churzwyligi Heimedkund i Gschichte und Prichte us allne Kantön; gsammlet vom TVogel. Aarau [1938].

Wäckerle, Hyazinth: Nägelastrauß. Neue Gedichte in schwäbischer Mundart; von Hyazinth Wäckerle [Pseudonym für Joseph Fischer]. Augsburg [1881].

Wägwyser dür ds Schwyzerdütsch. Epik und Lyrik. Schwyzerlüt 16. Jg. (1954), Nr. 2.

Walchner, Alfred: Muse-Spenden in hochdeutscher und allemannischer Sprache; von Alfred Walchner. 2., vermehrte und verbesserte Ausg. Heidelberg 1848.

Walchner, Alfred: Musespenden in hochdeutscher und allemannischer Sprache nebst Bearbeitung englischer und amerikanischer Dichtungen. Ettlingen 1865.

Welde, Leonhard: Hausmusik. Dialektlustspiel in 3 Aufzügen; von Leonhard Welde. Aarau 1897.

Wirz, Pauline: Was i myne Chind verzell. In: Schwyzerlüt Jg.25 (1963) Nr. 1.

Züricher, Gertrud: Kinderlieder der Deutschen Schweiz; nach mündlicher Überlieferung gesammelt und hg. von Gertrud Züricher. Basel 1926 (Schriften der Schweiz. Gesellschaft für Volkskunde 17).

Züricher, Gertrud: Schweizer Lyrik von Albrecht von Haller bis zur Gegenwart; ausgewählt von GZüricher. Frauenfeld 1944.

Züritüütsch. In: Schwyzerlüt Jg. 4 (1942) Nr. 7/10.