Das Idiotikon bietet für einen automatisierten Zugriff neu einen Webservice mit einer REST-Schnittstelle an.

Damit können Teile des Idiotikons nahtlos in eigene Software eingebunden werden. Aktuell sind das Lemmaregister und ein Teil des Semantikregisters via Webservice abrufbar.